WELCOME

sonder, engl. Subst.: Die Erkenntnis, dass jeder zufällige Passant ein so lebhaftes und komplexes Leben führt wie du selbst – mit ihren eigenen Ambitionen, Freunden, Routinen, Sorgen und vererbten Verrücktheiten – eine epische Geschichte, die sich unsichtbar um dich herum fortsetzt wie ein Ameisenhaufen, der sich tief unter der Erde ausbreitet, mit aufwendigen Gängen zu Tausenden von anderen Leben, von denen du nie wissen wirst, dass sie existierten, in denen du nur einmal auftauchen könntest, als Statist im Hintergrund an einem Kaffee nippend, als verschwommener Verkehr auf der Autobahn, als beleuchtetes Fenster in der Abenddämmerung.